top of page

Tools & Lifestyle

Techniken die ich anwende und Themen, die mich in meinem Leben begleiten

16 - Wiebke_DSC00295.jpeg
Tools & Lifestyle: Feature

Intimacy

oder Into Me I See

Intimität ist die Fähigkeit, zu sehen, was unter der Oberfläche vor sich geht. 

Fälschlicherweise wird Intimität häufig mit Sex gleichgesetzt, dabei ist Sex manchmal höchstens physisch intim, während die emotionale Intimität häufig außen vor bleibt. 

Tatsächlich können Freunde oft viel mehr Intimität miteinander erleben, als manch 'Liebende'. Intimität ist dort present, wo die Hüllen des Scheins fallen und die Rüstungen, die uns vor Kritik und Scham schützen sollen, schmelzen und an ihrer Stelle Wahrhaftigkeit zu Tage treten darf. 

Zum Weiterlesen, klicke den aufgeführten Button, der dich zu meinem Blog führt. Dort kannst du den Blog Intimacy  finden und  öffnen.

Liebe & Licht, 

Wiebke 

Tools & Lifestyle: Headliner

Transformative Körperarbeit

bewusste Berührung

E9E276DF-D580-428C-9C39-DD19AD47B091_1_201_a_edited.jpg

Massagen

Die  Behandlung, die sich als transformierende Körperarbeit versteht, kann mehr, als vorübergehend körperliche Verspannungen zu lösen. Sie ist in der Lage,  Bereiche deines Unterbewusstseins zu erreichen, zu denen dir der Zugang versperrt oder zumindest erschwert ist. Je nachdem, wie sehr du bereit bist, dich fallen zu lassen und in dich selbst einzutauchen, wird es dir möglich sein, dich in dir selbst zu erkennen und Kraft durch einen gesteigerten Selbstwert zu genieren. 

Meine Herangehensweise lässt sich als eine spielerische Abfolge wechselnder energetischer Techniken, von Yang-dominierender Tiefengewebsarbeit über stimulierenden Fluid Touch ( s.u.) zu erholsamen, wellenförmigen Yin-Bewegungen zusammenfassen.

Dabei schließe ich wahlweise Dehnungen, Energiepunktmassage und das Energieströmen mit ein.

Hot Stones und Schröpfgläser sind weitere Elemente, die ich gerne einbringe, um das Gewebe zu entspannen. Die intensive Wärme der Steine kann zudem zu einem verstärkten Wohlbefinden führen sowie das Vertrauen in das Unbekannte fördern und somit in mehr Ruhe, Aufmerksamkeit und Neugier resultieren.

​Obwohl ich meine Arbeit generell als transformative Körperarbeit verstehe, da in jedem Fall eine Transformation auf der einen oder anderen Ebene stattfindet, unterscheide ich zwischen Massagen und (bewusster) Körperarbeit. Während bei Massagen keine aktive Bewusstseinsarbeit betrieben wird und Empfänger*innen sich weitestgehend passiv verhalten, steht in der emotionalen Körperarbeit eine aktive Bewusstseinsarbeit im Vordergrund, wobei die Empfindungen des Körpers als Schlüssel dienen. 

Tools & Lifestyle: Services

....loslassen

....der essentielle Schritt, auf deinem Weg zur inneren Ruhe und geistigen Klarheit.

Tools & Lifestyle: Text
Tools & Lifestyle: Welcome

Fluid Touch

Die fließende Berührung

Die meisten Menschen glauben, dass Muskeln und Knochen unseren Körper zusammenhalten, obwohl es in Wirklichkeit die Faszien sind. Faszien sind ein dreidimensionales Netz aus stark verbundenem Gewebe, das jeden Winkel unseres Körpers durchdringt. Dieses Gewebe umgibt und durchzieht jeden Muskel, jeden Knochen, jeden Nerv, jede Vene, jedes Organ bis hinunter auf die zelluläre Ebene.


Erkrankungen, wie Verhärtung, Verkürzung usw. der Faszien sind relativ häufig und können durch Traumata, Fehlhaltungen, Entzündungen, Operationen und körperlichen Stress verursacht werden.

Die betroffenen Bereiche üben einen Druck von bis zu zweitausend Pfund pro Quadratzoll aus. Kurz gesagt, sie können das natürliche Gleichgewicht unseres gesamten Körpers enorm belasten. 

80 % des menschlichen Körpers sind flüssig, in ständiger Bewegung und die Wirbelsäule sowie alle Organe schweben in einer Art Wasserbett. Die „Fluid Touch“-Technik ist eine dynamische Wechselwirkung zwischen Geschwindigkeit und Druck, Dehnung und Entspannung. Es stimuliert die Fließfähigkeit des Körpers und ermöglicht Vibrationen, sich im ganzen Körper auszubreiten.

Fluid Touch entspannt, verjüngt und erfrischt auf natürliche Weise. Die Atmung vertieft sich dabei gleichzeitig. 

Der Sauerstoffluss zu jeder Zelle nimmt zu, was zu einem Gesamtzustand des Wohlbefindens und der Heilung führt. Fluid Touch geht auf die Osho-Meditation zurück und wurde unabhängig von Tapesh Paradiso entwickelt.

©AlchemyOfTouch

13 - Wiebke_DSC00251.jpeg

TanzYoga

Schütteln, Ecstatic Dance, Yoga Dance...

..der Ausdruck von Freiheit, Kraft, Sinnlichkeit und Individualität

Lös dich aus deiner Starre, erwecke und entdecke dein Feuer und komme in deine ganz individuelle AusdrucksKraft

Durch das Schütteln, das aus gutem Grund vielfach in der Traumatherapie eingesetzt wird, wird dir ermöglicht, dich aus der Starre zu befreien und dich, in einem Moment, in deiner ganzen Fülle und deinem Potential wahrzunehmen. 

Im Ecstatic Dance wird dir ermöglicht, dich in deiner freien Bewegung wahrzunehmen, dich bewegen zu lassen, deinen Körper sich ausdrücken zu lassen. Dein Körper muss einmal nicht funktionieren, sondern wird eingeladen, sich dir in seiner vollen Ausdruckskraft vorzustellen. Und du darfst einfach nur staunen und dich begeistern und mitreißen lassen. 

YogaDance/ TanzYoga ist choreographisches Tanzen, das auf Asanas aufbaut. Die Tanzelemente sind also Yogahaltungen, die miteinander kombiniert werden, bzw. ineinander überfließen. 

die 90- minütigen Tanzyoga- Einheit greift alle drei Elemente (Schütteln, Ecstatic Dance und TanzYoga) auf, und kann so einen freien, authentischen und kraftvollen Ausdruck ermöglichen.

Yogastile: Yin & Vinyasa. 

Es könnte konträrer nicht sein, doch ist es mir in jeder Form meiner Arbeit ein wichtiges Anliegen, Vielfalt & speziell die unserem Leben zugeordnete Dualität bewusst zu integrieren. 

Sinnliche & erdende Yin- Anteile lassen uns im Moment ankommen und die Stille in uns finden, während fließende Vinyasa - Abfolgen unsere physische Lebendigkeit und Lebenskraft ausdrücken. 

mmhhh was für eine Combo. 

Let's get startet & have some fun!!

Tools & Lifestyle: Opening Hours
5 - Wiebke_DSC00119.jpeg

HIT

High Intense Training

oder Dopamin Dusche ;)

LASS DEIN FEUER SPRECHEN
& DICH AN DEINE WILLENSKRAFT ERINNERN

Tools & Lifestyle: News

Das 45 - minütige Erlebnis besteht

in seinem Herzen

aus  nur 10 Minuten intensivem Kraft -& Ausdauertraining

und ist eingebettet in leichter Bewegung/ freiem Tanz,

zum Ankommen sowie  Yin Yoga,

zum Erden & Integrieren.

Benefits:

- dein Stoffwechsel wird angekurbelt

- Glückshormone werden ausgeschüttet

- dein Selbstwert kann deutlich gesteigert werden

& du kannst dich sicherer und resilienter in deinem

Körper fühlen

3 - Wiebke_DSC00112.jpeg

Stell dir vor, du erholst eine „Bedienungsanleitung“ für dein Leben .....

...willkommen zum Human Design 

Tools & Lifestyle: Quote

Das Human Design System

Human Design
Entdecke deinen energetischen Plan
Human Design ist ein System, das auf altem Wissen aus der westlichen Astrologie, dem hinduistischen Chakra-System, dem chinesischen I-Ching, der Kabbala und der Quantenphysik basiert.

Dein individuelles Design stellt deine einzigartige energetische Ausrichtung dar und hilft dir, dich selbst und deine Reaktion auf die Welt, in der du lebst, zu verstehen.

Hast du dich schon einmal gefragt, warum du dich ständig müde fühlst, während manch andere:r kein Limit zu erreichen scheint? Es kann sein, dass du ein offenes SACRAL- Zentrum hast oder dich mit Verpflichtungen und Aufgaben ausbeutest, die mit deinem Design nicht übereinstimmen. 

Kennst du das Gefühl von Verbitterung, das in dir hochkrabbelt, wenn Ratschläge keine Anerkennung finden? Fühlst du dich frustriert, wenn deine zuverlässige Art als selbstverständlich abgetan wird und ausgenutzt wird? Empfindest du einen Raum, indem intensive Emotionen vorherrschen, überfordernd und/ und fragst du dich manchmal, ob du selbst traurig bist oder die Tränen anderer weinst? Hier besteht die Möglichkeit, dass dein Solar Plexus undefiniert/offen ist und du lernen musst, dich selbst besser wahrzunehmen und abgrenzen zu können.

Du darfst erleben, wie du deine Meinung zu dir selbst überdenkst und dich und deine Welt mit offeneren/ unvoreingenommeneren Augen betrachtest, wenn du erfährst, dass deine starren Meinungen nicht deine eigenen sind und lediglich einem sehr beeinflussbaren Geist geschuldet sind, der, wie alle offenen Zentren, das Potential zu enormer Weisheit in sich trägt. 

Möglicherweise hast du ein ungünstiges Verhältnis zu Fristen und kommst entweder zu spät oder viel zu früh zu einem Termin; oder du beginnst erst zwei Tage vor der Deadline mit der Arbeit, da dir vorher schlicht und ergreifend das nötige Adrenalin verwehrt bleibt, um Dinge 'in Gang' zu setzen. Anstatt dich zu verurteilen, ist es bei weitem produktiver, dich mit Nachsicht zu behandeln und dein Leben nach deinen Bedürfnissen und Fähigkeiten auszurichten. 

Manche treffen Entscheidungen in einem Zustand hoch aufgeladener Emotionen, die letztendlich zu Reue führen. Wenn du dir deiner emotionalen Autorität bewusst wärst, würdest du hoffentlich anstreben, emotionale Wellen auszuhalten und Entscheidung erst dann zu treffen, wenn Ruhe und Klarheit eingetroffen sind.

Human Design hat mir persönlich enorm zu verstehen geholfen, wo ich mich eingeschränkt habe, weil ich mich mit konditionierten Meinungen beurteilt habe. Ich habe einen ungesunden Entscheidungsprozess erkannt, der mich unzuverlässig machte und ich konnte sehen, wo ich meine Energie mit einem falschen Lebensstil ausnutzte. Dank Human Design weiß ich, dass ich nicht den Motor habe, um den ganzen Tag in einem GO zu laufen. Ich brauche Pausen, um mich wieder aufzuladen und erneut zu starten. Nur dann kann ich das Leben genießen und andere unterstützen und inspirieren.

Mir ist es wichtig, zu erwähnen, dass Human Design und Bewusstseinsarbeit generell keine Luxus- Themen sind, denen sich nur Leute verschreiben können, die keine (selbstgewählten) 'Verpflichtungen' haben; sei es Kinder oder pflegebedürftige Eltern. Vielmehr ist es gerade DANN, wenn einem das Leben über den Kopf steigt sinnvoll, einen Weg ins Augen zu fassen, der einem in all dem Chaos eine Möglichkeit schafft, frei atmen zu können und INDIVIDUUM, statt MASCHINE zu SEIN. 

Ich würde mich geehrt fühlen, dich bei diesem Prozess unterstützen zu dürfen.

Wiebke xxx

Tools & Lifestyle: Welcome

Die Chakren

Tools & Lifestyle: Video
Tools & Lifestyle: Services

Die Chakren

Wie du unausgeglichene Chakren harmonisieren kannst

Fühlt sich dein Leben in letzter Zeit „falsch“an?

Passieren dir häufiger Missgeschicke? Bist du andauernd krank?

Obwohl eine Reihe von Dingen die Erklärung für diese belastenden Umstände sein könnten, könnten sie auch auf ein Ungleichgewicht in deinem Chakrensystem hinweisen.

Beginnen wir mit: 

Was sind Chakren genau ?

Und was sind die Anzeichen dafür, dass deine Chakren aus dem Gleichgewicht geraten sind?

Chakren sind die Energiezentren deines Körpers.

Obwohl es Hunderte von Chakren gibt, gibt es sieben Hauptchakren, die sich senkrecht verlaufend, zwischen deiner Krone und deinem Beckenboden aufreihen. 

Die Chakren sind die Kraftzentren, in denen sich der linke Kanal (Ida Nadi) und der rechte Kanal (Pingala Nadi) kreuzen. Diese Energiekanäle und Psychokraftzentren bilden den sogenannten „subtilen Körper“.

Der subtile Körper befindet sich in einem anderen Bereich als der physische Körper und der Geist, hat aber einen starken Einfluss auf Körper, Geist und das gesamte System.

Das menschliche Körpersystem floriert, wenn die Chakren und Nadis geöffnet sind und Prana (Lebenskraft) sich mühelos durch das System bewegen kann. Jede Art von Störung oder Krankheit in Körper, Geist oder Seele kann zu Blockaden und Ungleichgewicht führen.

Das Ziel ist Harmonie.

Wenn du dich also unwohl fühlst, wirf einen genaueren Blick auf deine Chakren, um zu untersuchen, wo du, in erster Linie, blockiert sein könntest. 

Mache dich deiner Ernährung (Essen, Trinken, Ideen, Erlebnisse), aktuellen Lebensumstände (Reisen, Umzüge, große Veränderungen) und der aktuellen Jahreszeit (Wind, Kälte, Regen, Hitze, Trockenheit) bewusst.

Jedes dieser Elemente hat einen potenziell großen Einfluss auf dein sensibles menschliches System als Ganzes.

In den Philosophien von Yoga und Ayurveda, in denen die Chakren eine wichtige Rolle für das Verständnis des menschlichen Systems spielen, erhöht „Gleiches Gleiches“.

Das bedeutet, dass du, wenn du bereits überschüssige Hitze in deinem Körper hast, (in Form von Wut oder Verdauungsstörungen) und mehr Hitze hinzufügt wird ( ein warmer Tag oder scharfes Essen), du möglicherweise noch mehr Hitze und Aufregung spürst.

Auf der anderen Seite, wenn du eine kalte Dusche nimmst oder frisches Obst isst, fühlst du dich sehr wahrscheinlich besser.

Im Allgemeinen gibt es fünf Warnzeichen dafür, dass deine Chakren aus dem Gleichgewicht geraten sein könnten. Beim Streben nach Gleichgewicht erzeugt zu viel oder zu wenig Energie in jedem der Chakren ein Ungleichgewicht.

Denk daran: Das Ziel ist Harmonie – das Ausbalancieren deiner Chakren erfordert Anstrengung.

Die allgemeinen Warnzeichen sind:

1. Irgendwas fühlt sich  

    "nicht stimmig" an 

2. Du wirst krank.

3. Du wirst WIEDER krank

4. Du bist verstreut

    und verlierst den Überblick 

5. Alles scheint auseinanderzufallen

Jedes dieser allgemeinen Ungleichgewichte manifestiert sich als physisches, mentales, emotionales und spirituelles Ungleichgewicht in jedem Chakra.


Lass uns einen genaueren Blick darauf werfen, wie Ungleichgewichte in jedem Chakra ein Gefühl der Disharmonie im gesamten Körpersystem beeinflussen können.

Tree Roots

Wurzel Chakra/ Muladhara


Dieses Chakra, das sich physisch an den Füßen, Beinen und „Wurzeln“ deines Wesens befindet, ist mit dem Element Erde verbunden sowie mit dem Gefühl von Sicherheit, Geborgenheit und dem Gefühl, in seiner Haut zu Hause zu sein. Darüber hinaus ist dieses Chakra mit deiner Herkunftsfamilie und deinem menschlichen Stamm verlinkt.


Wenn du eines eines der folgenden Symptome hast, hast du möglicherweise ein Ungleichgewicht im Wurzelchakra:

* Schmerzen und Steifheit in deinen Füßen und Beinen

* Übermäßige Flexibilität in  den Kniesehnen / geringes Gefühl der  körperlichen Stabilität

* Sich nicht geerdet und unsicher fühlen

 (Das Leben zu Hause fühlt sich chaotisch  und unruhig an)

* Gefühl, im Leben festzustecken/geringe Flexibilität

Ins Gleichgewicht bringen

* Verbinde dich mit der Erde: * Geh wandern oder spaziere im Sand, im  Garten oder im Wald

* Iss Gemüse und Obst – Nahrung aus der  Erde

* Praktiziere erdendes Pranayama 

* Trage die Farbe Rot

* Dehne und stärke deine Beine

Image by Hanna Postova

Sakral Chakra/ Svadhistana

Das Sakral- Chakra, das sich physisch am Kreuzbein befindet und mit den Geschlechtsorganen in Zusammenhang steht, ist mit dem Element Wasser verbunden. Dieses Chakra ist deine Quelle für Intimität, Sinnlichkeit und Kreativität. 

Warnzeichen dafür, dass dieses Chakra aus dem Gleichgewicht geraten ist, sind folgende: 

* Schmerzen und Steifheit im unteren Rücken und in den Hüften

* Gereiztheit

* Verlust der Vorstellungskraft und schwindende Kreativität

* Emotionslosigkeit & Verschlossenheit

* Sexuelle Blockaden

Ins Gleichgewicht bringen:

* Verbinde dich mit dem Element Wasser: Wasser trinken, schwimmen, ein wohltuendes Bad nehmen

* Tanze

* Bewege und strecke deine Hüften

* Nimm Kontakt zu deinen Gefühlen auf, indem du Tagebuch führst oder eine Therapie in Anspruch nimmst 

* Trage die Farbe Orange

Image by RhondaK Native Florida Folk Artist

Solar Plexus Chakra/ Manipura

Dieses Chakra, das sich physisch am Bauch, in der Mitte des Rückens und an den Seiten des Körpers befindet, ist mit dem Element Feuer sowie mit allen Gedanken und Gefühlen im Bezug auf dein Selbst verbunden. Bei diesem Chakra geht es also um deine Beziehung zu dir selbst.

Warnzeichen, dass dieses Chakra aus dem Gleichgewicht geraten ist, sind: 

* Verdauungsprobleme und Bauchschmerzen

* Geringe Selbstachtung

* Übertriebenes Ego

* Unfähigkeit sich zu binden

* Unfähigkeit, Ziele zu verfolgen

Ins Gleichgewicht bringen:

* Verbinden dich mit dem Element Feuer: Meditiere über einer Kerzenflamme oder einem Lagerfeuer

* Iss leicht verdauliche Lebensmittel

* Raus in die Sonne

* Trage die Farbe Gelb

* Stärke deinen Kern und übe entgiftende Twists

11F78274-CFAC-4E09-87D9-D6F134420751_edited.jpg

Herz Chakra/ Anahata

Dieses Chakra, das sich physisch am Herzen, der Brust, den Schultern, den Armen, den Händen und dem oberen Rücken befindet, ist mit dem Element Luft sowie mit Liebe in jeglicher Art verbunden: Freundschaftliche Liebe, Selbstliebe, romantische Liebe, Mitgefühl & Freundlichkeit gegenüber Fremden etc.

Warnzeichen, dass dieses Chakra aus dem Gleichgewicht geraten ist, sind: 

* Schmerzen im oberen Rücken oder in der Brust

* Enge Schultern oder zu flexible Schultern

* Unfähigkeit, Liebe in irgendeiner Form zu empfangen

* Mangel an Selbstmitgefühl

* Gefühl von Mangel oder Verlust in Bezug auf Liebe

Ins Gleichgewicht bringen:

* Verbinde dich mit dem Element Luft: Geh an die frische Luft und atmen tief durch

* Praktiziere liebevolle Güte- Meditationen für dich und andere

* Praktiziere Selbstfürsorge, Selbstliebe und drücke anderen gegenüber deine Liebe aus

* Trage die Farben Grün 

* Dehne Brustkorb, oberen Rücken, Schultern, Arme und Hände

Image by Jason Rosewell

Hals Chakra/ Visshudha

Dieses Chakra, das physisch mit Hals, Nacken, Mund, Kiefer und Ohren in Verbindung steht und dem Element Äther/Raum zuzuordnen ist, steht in Beziehung zur Kommunikation, zum Ausdruck und zur Art und dem Timing, in der Verwendung deiner Stimme. Dieses Chakra hängt mit deiner Fähigkeit zusammen, mit Klarheit aus dem Herzen und mit Verstand zu sprechen sowie mit Mitgefühl zuzuhören.

Warnzeichen, dass dieses Chakra aus dem Gleichgewicht geraten ist: 

* Halsschmerzen oder Kehlkopfentzündung

* Kiefernschmerzen oder die Angewohnheit, mit den Zähnen zu knirschen

* Schmerzen oder Steifheit im Nacken

* Die Angewohnheit, ununterbrochen zu reden und keinen Sinn dafür zu haben, wann Schweigen angebracht ist

* die Unfähigkeit, sich zu äußern, Grenzen zu setzen oder für sich selbst einzustehen

Ins Gleichgewicht bringen:

* Singen, summen, Mantra- Chanting

* Beruhigenden Tee trinken

* Stille Meditationen praktizieren

* Praktiziere stille Meditationen

* Trage die Farbe Türkis

* Höre schöne Musik.

Image by Eneko Uruñuela

Drittes Auge/ Ajna

Dieses Chakra befindet sich physisch in der Mitte der Stirn, im Raum zwischen den Augenbrauen und im Inneren des Geistes. Das Chakra des dritten Auges ist mit deiner Intuition, Vorstellungskraft, inneren Weisheit und Einsicht verbunden. Dieses Chakra hängt auch mit deiner Fähigkeit zusammen, tief in den Herzräumen, deine wahrsten, weisesten Anteile erkennen zu können. Wenn das Dritte-Auge-Chakra geöffnet ist, siehst du das Gesamtbild und hast einen positiven Blick in die Zukunft.

Warnzeichen, dass dieses Chakra aus dem Gleichgewicht geraten ist:

* Kopfschmerzen

* Hirnnebel

* Fehlende intuitive Führung

* Mangel an Inspiration

* Überaktive, überwältigende Vorstellungskraft

Ins Gleichgewicht bringen:


* Höre auf die Botschaften, die dein Körper dir sendet und achte sie

* Führe ein Traumtagebuch

* Trage die Farbe Blau

* Übe balancierende Haltungen wie die Baumhaltung und die Tänzerhaltung

* Praktiziere Yoga mit geschlossenen Augen

334585791_607544257544924_5146666878343952385_n.jpeg

Krone/ Sahasrara

Dieses Chakra befindet sich physisch an der Spitze des Kopfes und des Schädels. Das Kronenchakra ist mit deinem Gefühl der Erleuchtung und der Erinnerung/ dem Wissen verbunden, dass du ein kleiner Teil eines größeren Ganzen bist. 

Warnzeichen, dass dieses Chakra aus dem Gleichgewicht geraten ist: 

* Kopfschmerzen

* Unfähigkeit, sich auf die anstehende Aufgabe zu konzentrieren oder zu fokussieren

* Scheinbar ständiges Drama in deinem Leben

* Unfähigkeit, über den eigenen kleinen Teil der Welt hinauszuschauen

* Unfähigkeit, die Perspektiven anderer einzunehmen oder Empathie zu üben

Ins Gleichgewicht bringen

* Übe Meditation

* Führe ein Dankbarkeitstagebuch

* Trage die Farbe Lila

* Übe den Kopfstand und andere Umkehrhaltungen

Tools & Lifestyle: About


ERNÄHRUNG

“Let food be thy medicine and let thy medicine be food”

- Hippocrates

"Das Ziel des Hippokrates-Gesundheitsprogramms ist eine Kombination von Methoden, die alle auf das Ziel abzielen, die natürlichen Lebenskräfte zu stärken und das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte zu stärken. Diese Lebenskräfte finden wir in uns, aber auch in der Natur: in Form von Erdschwingungen (negative Elektronen), Sonnenlicht und pflanzlicher Nahrung. Wir müssen heute mehr denn je bereit sein, Eigenverantwortung für unsere Gesundheit zu übernehmen, indem wir auf die Signale unseres Körpers achten, unsere Glaubenssätze hinterfragen, uns gesünder ernähren und einen natürlichen Lebensstil pflegen."
©deineErnährung

17966872141574101.jpg
Tools & Lifestyle: List

Hippocrates Lifestyle

.. die acht wesentlichen Prinzipien des Hippocrates Lifestyle

Heilung beginnt mit deinen Überzeugungen

-Brian Clemens
So wie negative Gedanken und Gefühle unser Wohlbefinden beeinträchtigen, kann eine positive innere Ausrichtung unser Immunsystem und unsere Gesundheit stärken. Die synergetische Kombination aus Gedankenkraft und natürlicher Ernährung lädt uns mit Vitalität auf und verjüngt Körper und Geist.
©deine ernährung

Vitamin D 
& Sun Food

Sonnenlicht regt die Vitamin-D-Produktion an und unterstützt damit das Immunsystem sowie die Bioverfügbarkeit von Calcium. Außerdem wurde herausgefunden, dass die blauen Strahlungsanteile des Sonnenlichts eine höhere Aktivität der T-Zellen hervorrufen und sie dadurch dabei unterstützen, die Orte zu erreichen, an denen Krankheitserreger eindringen oder sich ausbreiten. Über unsere Augen beeinflusst das Sonnenlicht auch den Hypothalamus und unseren Biorhythmus. Es beeinflusst den Schlaf-Wach-Rhythmus, die Körpertemperatur, den Hormonhaushalt und unsere Gefühle. Bei Tageslicht und erst recht bei direkter Sonneneinstrahlung produziert unsere Zirbeldrüse das Wohlfühlhormon Serotonin, das entspannend und stimmungsaufhellend wirkt.

© deine ernährung

Mit Hilfe des grünen Blattfarbstoffs Chlorophyll und durch die Einwirkung von Sonnenlicht, Wasser und Kohlendioxid (CO2) produzieren die Pflanzenzellen Sauerstoff und Glukose. Wasser und Kohlendioxid und bilden Glukose und Sauerstoff. Mit dieser in der Glukose gespeicherten Energie produzieren sie Zucker und Stärke. Das ist Nahrung, die Pflanzen zum Wachsen brauchen. Die Wurzeln verankern die Pflanze im Boden und nehmen Wasser und Mineralsalze auf und transportieren sie. Chlorophyll wirkt als Speichermedium für Biophotonen, indem es Lichtteilchen absorbiert. Dieses wunderbare Zusammenspiel ermöglicht die Bildung von organischer Substanz, die uns als Nahrungs- und Energiequelle zur Verfügung steht. Vor diesem Hintergrund ist es eigentlich angebracht, pflanzlichen Rohkost den Titel „Sonnennahrung“ zu verleihen.

©deine ernährung

Hochwertiges Wasser

Wasser ist neben Sonnenlicht und Sauerstoff der drittwichtigste Nährstoff und spielt eine grundlegende Rolle für unsere Zellen und deren Funktionen. Schließlich besteht unser Körper zu etwa 70 Prozent aus Wasser. Reines Wasser ist wie eine freie Autobahn für alle interzellulären Prozesse im Körper. Durch das Trinken von reinem (nicht aufgegossenem und nicht sprudelndem), hochwertigem Wasser (reich an Mineralien) bleiben die Meridiane, die Energiebahnen im Körper, stets funktionsfähig und wirken wie ein Schutzschild gegen freie Radikale. Zusätzlich zur hochwertigen Wasserversorgung kann die Flüssigkeitszufuhr durch den Verzehr von wasserreichem Gemüse, Obst und gekeimten Samen aufrechterhalten werden. Besonders frisch gepresste Gemüsesäfte enthalten wertvolles Pflanzenzellwasser, reich an organischen Mineralstoffen.
©deine ernährung

Pflanzliche Lebensmittel

„Lass deine Nahrung deine Medizin sein und deine Medizin deine Nahrung“ – Hippokrates.
Unsere Ernährung ist heutzutage eine häufige Ursache für Krankheiten, aber mit dem richtigen Ansatz kann sie heilen und uns vor Krankheiten schützen. Die roh-vegane Ernährung vitalisiert und ist reich an Nährstoffen. Pflanzen versorgen uns mit Biophotonen, Chlorophyll, hochwertigem Eiweiß, essentiellen Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen. Enzyme spielen eine Schlüsselrolle, da sie den Stoffwechsel aktivieren und die elektromagnetische Frequenz der Körperzellen erhöhen. Darüber hinaus wirken sekundäre Pflanzenstoffe positiv auf das Immunsystem, wirken antibiotisch, antiallergisch, entzündungshemmend, vitalisierend, krebshemmend und sanft entgiftend.
©deine ernährung

Beseitigung
von allem,
was schwächt

Um uns selbst zu unterstützen, ist es ratsam, alles zu vermeiden, was uns von vornherein schwächt:

  • Übermäßiger Proteinkonsum -  Insbesondere Proteine aus tierischen Produkten wirken säuernd, fördern Gefäßablagerungen und sind Ursache degenerativer Erkrankungen.

  • Fleisch – der Verzehr von Fleisch verursacht Entzündungen, Gefäßablagerungen und erhöht das Diabetesrisiko, sinkt.̺

  • Zu viel Fett – Zu viel Fett in der Nahrung verringert die Fähigkeit des Blutes, Sauerstoff zu transportieren, und verlangsamt oder blockiert Entgiftungsprozesse.

  • Salz, raffinierter Zucker, raffiniertes Mehl, Milchprodukte (Kasein ist das krebsförderndste Protein), verarbeitete Lebensmittel, erhitzte Öle, Konservierungsmittel und andere Lebensmittelzusatzstoffe.

  • Waren wie Alkohol, Zigaretten, Drogen und Kaffee.

  • Gekochtes Essen - alle Lebewesen ernähren sich roh. Wir sind die einzige Spezies, die Pflanzen kocht und dabei Enzyme, sekundäre Pflanzenstoffe und Vitamine zerstört. Kohlenhydrate werden abgebaut und führen zu einem schnelleren Anstieg des Blutzuckers, während Proteine denaturiert werden. Tausende neuer chemischer Verbindungen entstehen, von denen die meisten unser Körper nicht kennt.

      ©deine ernährung

Balance
& ausreichend Schlaf

Dauerstress verursacht ein hormonelles Ungleichgewicht, was zu Sauerstoffmangel und einem eingeschränkten Verdauungs- und Immunsystem und damit zu einer unzureichenden Nährstoffversorgung, Abwehr- und Entgiftungsleistung führt. Darüber hinaus reduziert eine unzureichende Sauerstoffversorgung die Energieversorgung und erhöht gleichzeitig die Milchsäureproduktion. Ein zu saures Milieu schafft ein günstiges Milieu für schädliche Bakterien und fördert wiederum Entzündungen im Körper.
©deine ernährung

Eine gesunde Schlafhygiene unterstützt die Regeneration sowie die Zellerneuerung und hält unseren Hormonhaushalt im Gleichgewicht. Es ist sehr vorteilhaft, künstliches Licht zwei Stunden vor dem Schlafengehen zu vermeiden. Insbesondere Bildschirme und Smartphone-Displays enthalten einen hohen Anteil an blauem Licht, das die Produktion des Schlafhormons Melatonin unterdrückt. Melatonin hat auch ein starkes antioxidatives Potenzial, schützt unsere Zellen vor Schäden durch freie Radikale und wirkt dem Alterungsprozess entgegen.
©deine ernährung

Bewegung
& Infrarotsauna

Menschen, die gerne Sport treiben, entwickeln mehr Antikörper und Endorphine, was zu einem stärkeren Immunsystem führt. Die Betonung liegt jedoch auf einem moderaten Training, da ein übermäßiges Training den gegenteiligen Effekt haben kann: Es würden erhöhte Mengen der Stresshormone Cortisol und Adrenalin ausgeschüttet, was das Immunsystem schwächen würde. Eine weitere Folge wäre eine erhöhte Milchsäure- bzw. Laktatbildung, die sich ungünstig auf den Säure-Basen-Haushalt auswirkt. Bei ausreichender Bewegung können wir einen großen Teil der täglich aufgenommenen Schadstoffe über das Lymphsystem, die Atmung und unsere Haut ausscheiden. Die Aktivierung des Stoffwechsels und die Sauerstoffanreicherung des Blutes verbessern den Abtransport von Stoffwechselrückständen und damit die Entgiftungsleistung des Körpers. Laut Brian Clement ist jede Form von Sauna- und Wärmetherapie gesundheitsfördernd, da das Schwitzen die Entgiftung über die Haut unterstützt. Die Infrarotkabine benötigt relativ niedrige Temperaturen und wirkt entgiftender als eine herkömmliche Dampfsauna. Studien haben gezeigt, dass Schweiß, der während der Infrarotnutzung entsteht, 85 % mehr Giftstoffe enthält als Schweißtropfen aus einer Dampfsaunasitzung.

©deine ernährung

 

 

Sei du die Veränderung,
die du in der Welt sehen möchtest

„Wir spiegeln nur die Welt wider. Alle Tendenzen, die in der äußeren Welt vorhanden sind, sind in der Welt unseres Körpers zu finden. Wenn wir uns selbst ändern könnten, würden sich auch die Tendenzen in der Welt ändern. So wie ein Mensch seine eigene Natur ändert, so ändert sich die Einstellung der Welt ihm gegenüber. Dies ist das höchste göttliche Mysterium. Es ist eine wunderbare Sache und die Quelle unseres Glücks. Wir müssen nicht warten, um zu sehen, was andere tun.“ - Mahatma Gandhi

bottom of page